1. Dabei muss man nackt sein

Oh nein! Auch wenn die Kombination von Seilen auf nackter Haut durchaus ästhetisch wirken kann- in meinen Trainings wird ausschließlich bekleidet (der aktive wie auch der passive Part) gefesselt. Zuhause könnte ihr natürlich machen, was ihr wollt ;-).

Nur soviel als Tipp: für die ersten Schritte mit dem Seil ist es einfacher und sicherer, etwas Kleidung zu tragen. Der Fessler muss schließlich erstmal den Dreh rausbekommen, wie das Seil am besten gehandhabt und über die Haut gezogen wird. Wenn der passive Fesselpartner noch nie gefesselt wurde ist es auch empfehlenswert, erstmal mit Kleidung zu fesseln, so dass sich der-/diejenige ganz auf die Seile und sich selbst konzentrieren kann. 

Es gibt viele Menschen, die noch nie nackt gefesselt wurden und dies auch nicht möchten. Bondage ist zwar eine sehr körperliche Erfahrung, erfordert aber keine Nacktheit. Seile auf nackter Haut sind intensiver, schmerzen vielleicht mehr - sind aber gleichzeitig auch schwerer zu fesseln, da der Anfänger viel mehr aufpassen muss, keine Haut einzuklemmen. Also besser erstmal Trockenschwimmen, bis das Seil perfekt sitzt ;-)

Welche Kleidung wird empfohlen?