90 Min oder lieber 3 Stunden?

Das hängt ganz von dir ab. In 3 Stunden schafft man natürlich viel mehr zu lernen und auszuprobieren. Du solltest in jedem Fall 3 Stunden buchen, wenn ihr beide euch in wechselnden Rollen fesseln möchtet. Habt ihr schon ein bisschen gefesselt und wisst, dass ihr jetzt so richtig einsteigen und die Grundlagen erlernen wollt, dann unbedingt 3 Stunden. Wisst ihr als erfahrene Fessler aber genau, dass ihr nur ein "Update" für Figur XY, ZX und eine Idee für die Lösung von Problem YZ braucht, dann genügen 90 Minuten natürlich völlig. 90 Minuten sind auch gut, um einen ersten Eindruck zu bekommen (also wenn ihr noch nicht sicher seid, ob das überhaupt was für euch ist).

Wenn ihr noch nie zuvor gefesselt habt und dann 3 Stunden Training nehmt, ist das natürlich auch anstrengend fürs Gehirn. Also nicht über die Fressattacke danach wundern und gleich einen Restaurantbesuch im Anschluss einplanen. Am besten nicht direkt nach einem anstrengenden Arbeitstag das aller erste Bondage Training nehmen (...wenn ihr der aktive Fessler seid). Damit tut sich niemand einen Gefallen. Sitzen die Grundlagen bereits, ist das aber kein Problem mehr. 

Zurück zur Übersicht

 

Trainingsraum & Anfahrt

Wie du am besten zu mir gelangst - Adresse und Anfahrtsbeschreibung. Weiterlesen

 

 

Geschenkgutscheine

Hier bekommst du deinen Geschenkgutschein - ideal für Hochzeits- und Geburtstage. Weiterlesen

 

Fesseln lernen

Hier erfährst du mehr über die Welt der Fesselkunst und ich zeige dir die ersten Schritte!